News


29.05.2016

Die Generalversammlung hat am 29.05.2016 eine Gewinnausschüttung in Höhe von 20.000€ beschlossen. Der durchschnittliche Umsatz pro Kurierunternehmer stieg im Vergleich zum Vorjahr um 4,19%.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir weiterhin selbständige, freundliche und ambitionierte PKW- und Kombi-Fahrer.



30.05.2015

Die Generalversammlung hat am 30.05.2015 eine Gewinnausschüttung in Höhe von 15.000€ beschlossen. Damit setzt die Genossenschaft ihre erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre fort. Die Ziele der Cosmo Kurier eG sind seit der Gründung im Jahr 2009 unverändert: Höchste Servicequalität für unsere Kunden und ein professionelles Arbeitsumfeld für unsere Kurierunternehmer.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir weiterhin selbständige, freundliche und ambitionierte PKW- und Kombi-Fahrer.



25.05.2014

Gewinnausschüttung

Der Jahresumsatz 2013 pro Kurierunternehmer lag ca. 2300,- Euro über unserer Planung.
Die Generalversammlung beschloss eine Gewinnausschüttung in Höhe von ca. 10% auf die Anteile der Genossenschaftsmitglieder.

Zur Verstärkung unseres Teams werden weiterhin Pkw, Kombi und Transporterfahrer gesucht.


26.05.2013

Gewinnausschüttung

Der Gesamtumsatz 2012 lag ca. 200.000,- Euro über unserer Planung. Zusätzlich beschloss die Generalversammlung eine Gewinnausschüttung in Höhe von 10% auf die Anteile der Genossenschaftsmitglieder.
Zur Verstärkung unseres Teams werden weiterhin Pkw und Kombifahrer gesucht.


26.05.2012

Gewinnausschüttung

Der Jahresumsatz 2011 pro Kurierunternehmer lag ca. 3500,- Euro über unserer Planung. Zusätzlich beschloss die Generalversammlung eine Gewinnausschüttung in Höhe von 10% auf die Anteile der Genossenschaftsmitglieder.
Zur Verstärkung unseres Teams werden weiterhin Pkw und Kombifahrer gesucht.


28.02.2011

Cosmo zeigt CO2 Bilanz

Seit heute können unsere Kunden die CO2 Einsparung durch unsere Fahrradkuriere live auf der Cosmo Kurier Website verfolgen.


07.01.2011

Senkung der monatlichen Pauschalen

Am 5. Dezember 2010 wurde auf unserer Generalversammlung die Senkung der monatlichen Pauschalen beschlossen. Eines der Hauptziele bei Gründung der Genossenschaft war es, ein optimales Verhältnis von Umsatzmöglichkeit und Vermittlungsprovision zu erreichen. Wir freuen uns darüber, diesem Ziel schon nach einem Jahr Geschäftsbetrieb einen Schritt näher gekommen zu sein. Auch der Jahresumsatz 2010 pro Kurierunternehmer lag fast 1000,- Euro über unserer Planung. Die Pauschalensenkung und die positive Umsatzentwicklung lassen uns sehr optimistisch in die Zukunft blicken.


10.05.2010

Die Tourenanzahl entwickelt sich wie erwartet.


Um unseren Kunden auch weiterhin den gewohnt guten Service bieten zu können, suchen wir Pkw, Kombi und Transporterfahrer zur Unterstützung unseres Teams.


14.01.2010

Liebe Mitglieder am 14.02.2010 findet die erste Generalversammlung in diesem Jahr statt. Nach dem positiven Start wird die weitere wirtschaftliche Entwickung unseres Unternehmens im Mittelpunkt stehen. (Budget 2010) Die Organisation des täglichen Arbeitsablaufs wird ebenfalls Schwerpunktthema sein. (Funkregeln, Bereitschaftsorganisation etc.) Bis zum Freitag den 22.01.2010 könnt Ihr weitere Themen, die auf dieser Versammlung behandelt werden sollen, vorschlagen.

Die Themenvorschläge bitte Schriftlich oder per Mail an aufsichtsrat@cosmokurier.de


24.11.2009

Tourenanzahl steigt schneller als erwartet. die folgende Grafik zeigt deutlich, das freitags der Wunsch nach unser Dienstleistung am größten und der Einsatz von allen gefordert ist. Im PKW-Bereich stoßen wir an solchen Tagen langsam an unsere Leistungsgrenze. Um trotz anhaltendem Tourenwachstum einen guten Service bieten zu können, suchen wir PKW und Kombifahrer zur Unterstützung unseres Teams. Für den Dezember werden Biker gesucht, die vorrübergehend im PKW-Bereich aushelfen.


11.11.2009

Cosmo wächst!

obwohl der Zustrom von Kunden unsere kühnsten Erwartungen übertroffen hat, war es möglich, von Anfang an einen hervorragenen Service zu bieten. An dieser Stelle vielen Dank für den engagierten Einsatz aller Mitglieder. Wir werden weiter wachsen und um in allen Bereichen gut aufgestellt zu sein, benötigen wir noch Unternehmer mit PKW bzw Kombi. Im Bike und Transporterbereich sind wir so gut aufgestellt, dass wir auch ein höheres Auftragsvolumen bewältigen können. In diesen Fahrzeugklassen haben wir daher den Anschluss weiterer Unternehmer vorerst gestoppt und eine Warteliste eingerichtet.

Interessierte PKW und Kombifahrer melden sich bitte unter 030 40 30 44 222 oder per Mail an info@cosmokurier.de


07.11.2009

Eine Woche Cosmo Kurier!

Gratulation und Dank an alle Beteiligten.

WAP-Zugang am Handy ab sofort vereinfacht. Im Browser des Handys einfach folgende Adresse aufrufen:

http://217.92.11.9/wap


01.11.2009

WIR SIND DA!

Montag Punkt 7:00 startet der Vermittlungsbetrieb. Die Idee, dass Kurierfahrer ihre eigene Zentrale betreiben, nimmt auch in Berlin wieder Gestalt an. Mit viel Enthusiasmus und Know How werden wir auch Zukunft das Motto "Kuriere für Kuriere" verwirklichen. Herzlichen Dank an alle, die dieses Projekt ermöglicht haben. Diese Seite steht weiterhin uns Kurieren zur Verfügung. Hier ist ab sofort der login zum WAP-Portal zu finden. Die Seite www.cosmokurier.de zur Präsentation unserer Dienstleistungen ist jetzt online.


28.10.2009

Kommunikation ist alles!!!
Unser Forum steht ab sofort allen Mitgliedern der Genossenschaft zur Verfügung.


27.10.2009

Die zitty berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über unsere Neugründung.


23.10.2009

Herzlichen Dank an alle Helfer, die in den letzten Tagen geputzt, gemalert, Flyer entworfen, Fussboden verlegt, Möbel aufgestellt, Rechner eingerichtet, ... und mit uns gelacht haben.

+++ Ab 10:00 Uhr am Montag liegen unsere Preis-Flyer in der Eldenaer Str. 60 bereit. +++


19.10.2009

Für alle, die am letzten Freitag nicht in der alten Feuerwache dabei sein konnten, hier eine kurze Zusammenfassung:

- wir starten am 2. November die Auftragsvermittlung,
- ein Vertrag mit dem Funkprovider ist unterzeichnet,
- die Räume in der Eldenaer Str. 60 sind angemietet,
- die Computer sind gekauft,
- die Kuriertaschen sind bezahlt,
- die Satzung ist zur Prüfung eingereicht,
- Charlie Zeisberger wird unsere Kundenbetreuung komplettieren,
- die Firma Mikado aus Hamburg passt eine Disposoftware für uns an,
- viele helfende Hände, verschönern gerade die Büroräume.


09.10.2009

Infoveranstaltung am Freitag, den 16. Oktober um 19:30 Uhr im Saal der Alten Feuerwache, Axel-Springer-Straße 40/41, 10969 Berlin. Bei dieser Veranstaltung möchten wir den aktuellen Stand der Vorbereitungen darlegen, angedachte praktische Abläufe für den Kurieralltag erläutern und insbesondere die ersten Werbematerialen zur Verteilung bei den Kunden bereit halten. Der für den Montagabend angekündigte Termin entfällt daher aus zeitlichen Gründen. Nach der erfolgten Gründung in der vergangenen Woche konnten wir nun endlich beginnen, die Planungen in die Realität umzusetzen. So wurden bereits einige Verträge abgeschlossen, Auträge erteilt und die ersten Anschaffungen getätigt, damit rechtzeitig zum heiß ersehnten Start alle Voraussetzungen geschaffen sind. Besonders interessant war es, am Mittwoch die umfangreichen Möglichkeiten der Software "live" kennenzulernen, die für die Mitarbeiter in der Zentrale, für die Kuriere und vor allem für die Kunden diverse Vorteile bietet.


01.10.2009

Es ist endlich soweit! COSMO geht ab.
Heute wurde die Genossenschaft offiziell gegründet. Auf große Feierlichkeiten haben wir bewußt verzichtet, da bis zum Start des Geschäftsbetriebs noch jede Menge Arbeit vor uns liegt. Am Mittwoch wurde vom Funkprovider unser Funk eingemessen. Am freudestrahlenden Gesicht von Dennis könnt ihr die Qualität des Funks erahnen. Nächste Woche fahren wir nach Hamburg um unsere technische Ausstattung zu komplettieren.


25.09.2009

Die nächste offizielle Informationsveranstaltung wird Anfang Oktober stattfinden, der genaue Termin wird rechtzeitg bekannt gegeben. Ab diesem Termin wird der Beitritt zur Genossenschaft möglich sein. Ein Entwurf unserer Satzung und ein Vermittlungsvertrag werden zur Zeit vom zuständigen Prüfverband begutachtet. Von unserem künftigen Funkprovider ist so eben ein aktualisiertes Angebot eingetroffen. Dank der neuen Technik wird die Qualität des Funks um einiges besser sein als bei vielen unserer Mitbewerber. Für die Farbe der Kuriertaschen gab es bei der Logo-Vorstellung am Montag zwar eine leichte Tendenz, aber noch kein eindeutiges Votum. Wir werden eine salomonische Entscheidung treffen.


21.09.2009

Um 20:30 Uhr wurde es eng in den zukünftigen Geschäftsräumen in der Eldenaer Strasse 60. Zahlreich waren interessierte Kurierunternehmer erschienen, um der Enthüllung des Namens ihrer Vermittlungszentrale beizuwohnen. Um 21:00 Uhr war es dann endlich soweit, das Logo wird ab dem 1. November 2009 unsere Taschen und Autos schmücken. Nach der Enthüllung des Namens wurden die ersten Schritte zur Bekanntmachung der neuen Marke diskutiert. Zahlreiche Fragen zu Telefonanlage, Funk, Kundenakquise und Verwaltung wurden in Einzelgesprächen beantwortet. Als um ca. 1:00 Uhr die letzte Frage beantwortet und letzte Flasche geleert war, wurde es vorerst wieder still in der Eldenaer Strasse. Anfang Oktober wird die nächste offizielle Informationsveranstaltung stattfinden.

+++ Die Zahl der abgegebenen Absichtserklärungen ist mittlerweile auf über 75 gestiegen +++


15.09.2009

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir bis jetzt 65 Absichtserklärungen erhalten haben und möchten uns bei allen Kurierunternehmern für ihre Unterstützung bedanken. Alle die, die es bis jetzt noch nicht geschafft haben eine Absichtserklärung abzugeben, sind natürlich herzlich willkommen dies auch in den nächsten Tagen noch zu tun. Selbstverständlich werden die Daten der einzelnen Unternehmer absolut vertraulich behandelt, so dass niemand befürchten muss, dass die Daten in die falschen Hände geraten.

Am Montag, den 21.09.2009 um 20:00 Uhr sind alle Genossenschaftsbegeisterten zu einem kleinen Umtrunk in die Eldenaer Str. 60 eingeladen. Es gibt die eine oder andere Neuigkeit und das eine oder andere Kaltgetränk.


07.09.2009

die Arbeit zum Start der Kuriergenossenschaft am 01. November 2009 geht auf allen Ebenen voran. Heute hat ein weiteres Gespräche mit der Bank stattgefunden. Die erstellte Planung konnte die Banker überzeugen. Im nächsten Schritt möchten wir der Berliner Volksbank zeigen, dass hinter dem trockenem Zahlenwerk eine große Gemeinschaft steht, die die Idee einer selbstverwalteten Vermittlungszentrale Wirklichkeit werden lassen wird. Am nächsten Montag werden die Verhandlungen mit der Bank fortgesetzt. Durch das zurücksenden der Absichtserklärung könnt ihr helfen, die Finanzierung unserer Genossenschaft zu beschleunigen. Mit der Unterzeichnung dieser Absichtserklärung geht ihr keinerlei Verpflichtungen ein.


25.08.2009

Die Idee einer Genossenschaft nimmt Gestalt an. Am Dienstag, 25. August 2009, kamen knapp 60 Kuriere zu einer Informations-Veranstaltung zusammen. Dort wurde deutlich, dass die Pläne zur Gründung einer Genossenschaft schon sehr weit fortgeschritten sind und nur noch wenige formale Hürden nehmen müssen. Es liegt nun vor allem an uns, den Kurieren auf der Straße, ob die Idee Wirklichkeit wird und eine neue Kurierzentrale den Berliner Markt aufmischt. Denn es werden mindestens 60 Kuriere gebraucht, die mitmachen. Noch sind nicht so viele zusammen, die sicher zugesagt haben, aber es sind auch noch einige Wochen Zeit. In diesen kommenden Wochen wird es viel Gesprächsbedarf geben, viele Fragen, viele notwendigen Informationen, und auch viele Gerüchte und Vermutungen, die einer Antwort bedürfen. Einige haben am Dienstag zurecht bemängelt, dass der Informationsfluss bisher etwas spärlich war. Dem soll jetzt abgeholfen werden! Ab sofort gibt es ein Mitteilungsblatt der Kuriergenossenschaft – den eilboten. der eilbote wird in nächster Zeit unregelmäßig, aber häufig erscheinen mit dem Ziel zu informieren, zu werben und zu überzeugen. Darüberhinaus wird es weitere kleinere Versammlungen von Interessierten geben, um sich besser kennen zu lernen und die Zukunft zu besprechen. Denn es ist klar, ähnlich wie beim ursprünglichen Konzept von "inline", dass nur das Engagement von vielen Kurieren die Genossenschaft zum Erfolg führen kann. Wir können von jahrelangen Erfahrungen zehren und bestenfalls auch Fehler vermeiden, die früher gemacht wurden. Dafür brauchen wir die Erfahrungen aller Fahrer und Fahrerinnen! der eilbote wird sich nicht mit der Situation bei der "inline GmbH" befassen, dafür gibt es andere Orte (wie z.B. Klartext). Hier soll nach vorne geschaut werden. Und vergesst nicht, es sind zwar "inliner", die das Projekt angeschoben haben, aber die Genossenschaft ist nicht "inline 2", sondern etwas neues und offen für alle Kuriere und solche, die es werden wollen. der eilbote wird in einer ersten Ausgabe in einigen Tagen zuerst einmal das Konzept der Genossenschaft noch einmal kurz vorstellen und zugleich auf die häufigsten Fragen eingehen, die sich bisher ergeben haben (Stichworte z.B.: Wie ist das mit der Geld-Einlage? Woher kommen denn die Aufträge?)